Parodontitis-Behandlung

zähne und alLgemeingesundheit Erhalten

Parodontitis, oder in Volksmund  Zahnfleisch- oder Zahnbetterkrankung genannt, ist eine entzündliche Erkrankung des Zahnhalteapparates. Diese wahre Volksplage beginnt leise und schleichend. Wenn der Patient selbst etwas merkt, ist die Erkrankung meist schon fortgeschritten. Unbehandelt führt die Parodontitis zu Zahnlockerung und Zahnverlust. Das Problem ist nicht nur auf den Mund beschränkt. Wir wissen aus wissenschaftlichen Studien, dass unbehandelte Parodontitis, ein Allgemeingesundheitsrisiko in sich birgt. Herz-und Kreislauferkrankungen, Diabetes, und Frühgeburten sind nur einige Beispiele bei welchen Parodontitis eine böse Rolle spielt.

 

Deswegen schauen wir genau bei jeder Untersuchung auch auf die Zeichen dieser Erkrankung. Wie bei vielen anderen Erkrankungen gilt auch hier: Je früher entdeckt und behandelt umso größere Chance auf vollständige Heilung. Und zwar des Menschen nicht nur der Zähne! 

 

Die Parodontitis packen wir, nach einem weltweit anerkannten Behandlungsprotokoll, der sogenannten Systematischen- Parodontitis -Behandlung, an.

Wie das genau abläuft, erklären wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch.